Angebote zu "Gran" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Hama Kopfstützenhalterung für Tablets von 7 - 1...
Empfehlung
37,98 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Halterung für Tablet ermöglicht schnellen und einfachen Zugriff auf das Gerät, individuell drehbar für die optimale Positionierung des Gerätes, das Gerät kann dank Kugelgelenk um 360° gedreht werden und ist im Neigungswinkel einstellbar, perfekt für Hoch- oder Querformat, verstellbare Klemmhalterung für festen Halt und individuelle Anpassung an die Größe des Geräts, verstellbare Krallen für eine individuelle Anpassung und perfekte Fixierung des entsprechenden Geräts, schickes Design und hochwertige, stabile Halterung aus Aluminium, perfekt für die Nutzung des Tablets auf der Rücksitzbank im Kfz: zum Film schauen, zum Arbeiten, zum Spielen, Schraubmontage an der Kopfstütze im Fahrzeug, Technische Eigenschaften: Anschluss: Kein weiterer Anschluss, Ausführung: Kopfstützenhalterung, Material: Aluminium, Kunststoff, Max. Traglast: 1 kg, Positionierung: 360° frei einstellbar, Geräte-Breite bis: 28 cm, Geräte-Breite von: 19 cm, Geräte-Höhe bis: 18 cm, Geräte-Höhe von: 11 cm, Farbe: Schwarz/Silber, Farbton: Schwarz/Silber, Produktbereich: Tablet & eBook, Serie: Uni KFZ, Empfohlene Anwendung: Tablet, Lieferumfang: 1 Kopfstützenhalterung, 1 Montageanleitung,

Anbieter: OTTO
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Vierzig Fuß für vierzehn Füße
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Salatschleudern zu Waschmaschinen werden. Zwischen Traumbuchten und BetonmarinasEin Schweizer Paar mit fünf Kindern (und dem Bordhund Guia) lebt seinen unorthodoxen Traum. Michael "verhandelt und verdient das Geld" und muss deshalb immer mal wieder zurück nach Hause, Corina ist die Handwerkerin, kümmert sich darum, dass an Bord alles läuft und funktioniert und bleibt mit den Zwei- bis Neunjährigen stets auf dem Schiff.Mit ihrer 40 Jahre alten Stahlyacht sind sie im Juli 2013 von Faro zu den Kanarischen Inseln aufgebrochen: Sie haben geweint und gelacht, hatten Glück und Angst und 22 (!) Löcher im Rumpf, erlebten Euphorie und Rückschläge, waren einsam und mitten im Strudel des Lebens. Entspannung- und Arbeitsphasen wechseln sich ab von Lanzarote über Gran Canaria und Teneriffa bis La Gomera (Mai 2015) bei vorwiegend fröhlicher Gelassenheit trotz gelegentlicher Krankheiten und Panikattacken, wenn das Schiff die altersbedingten Krankheiten zeigt.Die Lebensaufgabe heißt: entwickeln und entfalten. Kein Rückschlag wird ausgeklammert oder schöngeredet. Der Leser sitzt mit an Bord und erlebt den Alltag zwischen Traumbuchten und Betonmarinas hautnah. Und dann wird auch mal kurzerhand die Salatschleuder zur Waschmaschine umfunktioniert.Die Crew:Michael, Skipper, Jahrgang 1966.Stärken: Gelassenheit, Weitsicht, Umsicht, Gründlichkeit.Corina: Skipperin, Jahrgang 1979.Stärken: Einfallsreichtum, handwerkliches Geschick, Geduld.Saskia, Crew, Jahrgang 2004.Stärken: Singen, Improvisieren, Klettern, Vorlesen.Seraina, Crew, Jahrgang 2005.Stärken: Zeichnen, Mitdenken, Geduld, Kreativität.Rahel, Crew, Jahrgang 2007.Stärken: Schwimmen, Skatebord fahren, Kochen, Geschichten erfinden.Ursina, Crew, Jahrgang 2008.Stärken: Spielen, Singen, Schauspielen, Lachen.Jonas, Crew, Jahrgang 2011.Stärken: Mitdenken, Mithelfen, Spaß machen, Abwaschen.Guia, Crew, Jahrgang 2014.Spanischer Wasserhund. Stärken: Schwimmen, Klettern, Spielen, Bellen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Hama Kopfstützenhalterung für Tablets von 7 - 1...
Aktuell
39,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Halterung für Tablets ermöglicht schnellen und einfachen Zugriff auf das Gerät, das Gerät kann dank Kugelgelenk um 360° gedreht werden und ist im Neigungswinkel einstellbar, perfekt für Hoch- oder Querformat, verstellbare Klemmhalterung für festen Halt und individuelle Anpassung an die Größe des Geräts, individuell drehbar für die optimale Positionierung des Gerätes, Befestigung der Kopfstützenhalterung zwischen den beiden Vordersitzen, perfekte Sicht auf das Tablet für alle Personen auf dem Rücksitz, universelle Längenregulierung der Kopfstützenhalterungsstange je nach Abstand der Sitze, Tablet lässt sich entlang der Halterungsstange verschieben und bei gewünschter Position fixieren, schickes Design und hochwertige, stabile Halterung aus Aluminium und Kunststoff, perfekt für die Nutzung des Tablets auf der Rücksitzbank im Kfz: zum Film schauen, zum Spielen, Technische Eigenschaften: Ausführung: Kopfstützenhalterung, Material: Aluminium, Kunststoff, Max. Traglast: 1 kg, Positionierung: 360° frei einstellbar, Geräte-Breite bis: 28 cm, Geräte-Breite von: 18,5 cm, Geräte-Höhe bis: 18 cm, Geräte-Höhe von: 11 cm, Farbe: Grau/Schwarz/Silber, Farbton: Grau/Schwarz/Silber, Produktbereich: Tablet & eBook, Serie: Uni KFZ, Empfohlene Anwendung: Tablet, Lieferumfang: 1 Kopfstützenhalterung, 1 Montageanleitung,

Anbieter: OTTO
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
ISBN Vierzig Fuß für vierzehn Füße
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Salatschleudern zu Waschmaschinen werden. Zwischen Traumbuchten und Betonmarinas Ein Schweizer Paar mit fünf Kindern (und dem Bordhund Guia) lebt seinen unorthodoxen Traum. Michael verhandelt und verdient das Geld und muss deshalb immer mal wieder zurück nach Hause Corina ist die Handwerkerin kümmert sich darum dass an Bord alles läuft und funktioniert und bleibt mit den Zwei- bis Neunjährigen stets auf dem Schiff. Mit ihrer 40 Jahre alten Stahlyacht sind sie im Juli 2013 von Faro zu den Kanarischen Inseln aufgebrochen: Sie haben geweint und gelacht hatten Glück und Angst und 22 (!) Löcher im Rumpf erlebten Euphorie und Rückschläge waren einsam und mitten im Strudel des Lebens. Entspannung- und Arbeitsphasen wechseln sich ab von Lanzarote über Gran Canaria und Teneriffa bis La Gomera (Mai 2015) bei vorwiegend fröhlicher Gelassenheit trotz gelegentlicher Krankheiten und Panikattacken wenn das Schiff die altersbedingten Krankheiten zeigt. Die Lebensaufgabe heißt: entwickeln und entfalten. Kein Rückschlag wird ausgeklammert oder schöngeredet. Der Leser sitzt mit an Bord und erlebt den Alltag zwischen Traumbuchten und Betonmarinas hautnah. Und dann wird auch mal kurzerhand die Salatschleuder zur Waschmaschine umfunktioniert. Die Crew: Michael Skipper Jahrgang 1966. Stärken: Gelassenheit Weitsicht Umsicht Gründlichkeit. Corina: Skipperin Jahrgang 1979. Stärken: Einfallsreichtum handwerkliches Geschick Geduld. Saskia Crew Jahrgang 2004. Stärken: Singen Improvisieren Klettern Vorlesen. Seraina Crew Jahrgang 2005. Stärken: Zeichnen Mitdenken Geduld Kreativität. Rahel Crew Jahrgang 2007. Stärken: Schwimmen Skatebord fahren Kochen Geschichten erfinden. Ursina Crew Jahrgang 2008. Stärken: Spielen Singen Schauspielen Lachen. Jonas Crew Jahrgang 2011. Stärken: Mitdenken Mithelfen Spaß machen Abwaschen. Guia Crew Jahrgang 2014. Spanischer Wasserhund. Stärken: Schwimmen Klettern Spielen Bellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Vierzig Fuß für vierzehn Füße
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Salatschleudern zu Waschmaschinen werden. Zwischen Traumbuchten und Betonmarinas Ein Schweizer Paar mit fünf Kindern (und dem Bordhund Guia) lebt seinen unorthodoxen Traum. Michael „verhandelt und verdient das Geld“ und muss deshalb immer mal wieder zurück nach Hause, Corina ist die Handwerkerin, kümmert sich darum, dass an Bord alles läuft und funktioniert und bleibt mit den Zwei- bis Neunjährigen stets auf dem Schiff. Mit ihrer 40 Jahre alten Stahlyacht sind sie im Juli 2013 von Faro zu den Kanarischen Inseln aufgebrochen: Sie haben geweint und gelacht, hatten Glück und Angst und 22 (!) Löcher im Rumpf, erlebten Euphorie und Rückschläge, waren einsam und mitten im Strudel des Lebens. Entspannung- und Arbeitsphasen wechseln sich ab von Lanzarote über Gran Canaria und Teneriffa bis La Gomera (Mai 2015) bei vorwiegend fröhlicher Gelassenheit trotz gelegentlicher Krankheiten und Panikattacken, wenn das Schiff die altersbedingten Krankheiten zeigt. Die Lebensaufgabe heisst: entwickeln und entfalten. Kein Rückschlag wird ausgeklammert oder schöngeredet. Der Leser sitzt mit an Bord und erlebt den Alltag zwischen Traumbuchten und Betonmarinas hautnah. Und dann wird auch mal kurzerhand die Salatschleuder zur Waschmaschine umfunktioniert. Die Crew: Michael, Skipper, Jahrgang 1966. Stärken: Gelassenheit, Weitsicht, Umsicht, Gründlichkeit. Corina: Skipperin, Jahrgang 1979. Stärken: Einfallsreichtum, handwerkliches Geschick, Geduld. Saskia, Crew, Jahrgang 2004. Stärken: Singen, Improvisieren, Klettern, Vorlesen. Seraina, Crew, Jahrgang 2005. Stärken: Zeichnen, Mitdenken, Geduld, Kreativität. Rahel, Crew, Jahrgang 2007. Stärken: Schwimmen, Skatebord fahren, Kochen, Geschichten erfinden. Ursina, Crew, Jahrgang 2008. Stärken: Spielen, Singen, Schauspielen, Lachen. Jonas, Crew, Jahrgang 2011. Stärken: Mitdenken, Mithelfen, Spass machen, Abwaschen. Guia, Crew, Jahrgang 2014. Spanischer Wasserhund. Stärken: Schwimmen, Klettern, Spielen, Bellen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Vierzig Fuß für vierzehn Füße
20,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Salatschleudern zu Waschmaschinen werden. Zwischen Traumbuchten und Betonmarinas Ein Schweizer Paar mit fünf Kindern (und dem Bordhund Guia) lebt seinen unorthodoxen Traum. Michael 'verhandelt und verdient das Geld' und muss deshalb immer mal wieder zurück nach Hause, Corina ist die Handwerkerin, kümmert sich darum, dass an Bord alles läuft und funktioniert und bleibt mit den Zwei- bis Neunjährigen stets auf dem Schiff. Mit ihrer 40 Jahre alten Stahlyacht sind sie im Juli 2013 von Faro zu den Kanarischen Inseln aufgebrochen: Sie haben geweint und gelacht, hatten Glück und Angst und 22 (!) Löcher im Rumpf, erlebten Euphorie und Rückschläge, waren einsam und mitten im Strudel des Lebens. Entspannung- und Arbeitsphasen wechseln sich ab von Lanzarote über Gran Canaria und Teneriffa bis La Gomera (Mai 2015) bei vorwiegend fröhlicher Gelassenheit trotz gelegentlicher Krankheiten und Panikattacken, wenn das Schiff die altersbedingten Krankheiten zeigt. Die Lebensaufgabe heisst: entwickeln und entfalten. Kein Rückschlag wird ausgeklammert oder schöngeredet. Der Leser sitzt mit an Bord und erlebt den Alltag zwischen Traumbuchten und Betonmarinas hautnah. Und dann wird auch mal kurzerhand die Salatschleuder zur Waschmaschine umfunktioniert. Die Crew: Michael, Skipper, Jahrgang 1966. Stärken: Gelassenheit, Weitsicht, Umsicht, Gründlichkeit. Corina: Skipperin, Jahrgang 1979. Stärken: Einfallsreichtum, handwerkliches Geschick, Geduld. Saskia, Crew, Jahrgang 2004. Stärken: Singen, Improvisieren, Klettern, Vorlesen. Seraina, Crew, Jahrgang 2005. Stärken: Zeichnen, Mitdenken, Geduld, Kreativität. Rahel, Crew, Jahrgang 2007. Stärken: Schwimmen, Skatebord fahren, Kochen, Geschichten erfinden. Ursina, Crew, Jahrgang 2008. Stärken: Spielen, Singen, Schauspielen, Lachen. Jonas, Crew, Jahrgang 2011. Stärken: Mitdenken, Mithelfen, Spass machen, Abwaschen. Guia, Crew, Jahrgang 2014. Spanischer Wasserhund. Stärken: Schwimmen, Klettern, Spielen, Bellen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Vierzig Fuß für vierzehn Füße
23,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Salatschleudern zu Waschmaschinen werden. Zwischen Traumbuchten und Betonmarinas Ein Schweizer Paar mit fünf Kindern (und dem Bordhund Guia) lebt seinen unorthodoxen Traum. Michael „verhandelt und verdient das Geld“ und muss deshalb immer mal wieder zurück nach Hause, Corina ist die Handwerkerin, kümmert sich darum, dass an Bord alles läuft und funktioniert und bleibt mit den Zwei- bis Neunjährigen stets auf dem Schiff. Mit ihrer 40 Jahre alten Stahlyacht sind sie im Juli 2013 von Faro zu den Kanarischen Inseln aufgebrochen: Sie haben geweint und gelacht, hatten Glück und Angst und 22 (!) Löcher im Rumpf, erlebten Euphorie und Rückschläge, waren einsam und mitten im Strudel des Lebens. Entspannung- und Arbeitsphasen wechseln sich ab von Lanzarote über Gran Canaria und Teneriffa bis La Gomera (Mai 2015) bei vorwiegend fröhlicher Gelassenheit trotz gelegentlicher Krankheiten und Panikattacken, wenn das Schiff die altersbedingten Krankheiten zeigt. Die Lebensaufgabe heißt: entwickeln und entfalten. Kein Rückschlag wird ausgeklammert oder schöngeredet. Der Leser sitzt mit an Bord und erlebt den Alltag zwischen Traumbuchten und Betonmarinas hautnah. Und dann wird auch mal kurzerhand die Salatschleuder zur Waschmaschine umfunktioniert. Die Crew: Michael, Skipper, Jahrgang 1966. Stärken: Gelassenheit, Weitsicht, Umsicht, Gründlichkeit. Corina: Skipperin, Jahrgang 1979. Stärken: Einfallsreichtum, handwerkliches Geschick, Geduld. Saskia, Crew, Jahrgang 2004. Stärken: Singen, Improvisieren, Klettern, Vorlesen. Seraina, Crew, Jahrgang 2005. Stärken: Zeichnen, Mitdenken, Geduld, Kreativität. Rahel, Crew, Jahrgang 2007. Stärken: Schwimmen, Skatebord fahren, Kochen, Geschichten erfinden. Ursina, Crew, Jahrgang 2008. Stärken: Spielen, Singen, Schauspielen, Lachen. Jonas, Crew, Jahrgang 2011. Stärken: Mitdenken, Mithelfen, Spaß machen, Abwaschen. Guia, Crew, Jahrgang 2014. Spanischer Wasserhund. Stärken: Schwimmen, Klettern, Spielen, Bellen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Vierzig Fuß für vierzehn Füße
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Salatschleudern zu Waschmaschinen werden. Zwischen Traumbuchten und Betonmarinas Ein Schweizer Paar mit fünf Kindern (und dem Bordhund Guia) lebt seinen unorthodoxen Traum. Michael 'verhandelt und verdient das Geld' und muss deshalb immer mal wieder zurück nach Hause, Corina ist die Handwerkerin, kümmert sich darum, dass an Bord alles läuft und funktioniert und bleibt mit den Zwei- bis Neunjährigen stets auf dem Schiff. Mit ihrer 40 Jahre alten Stahlyacht sind sie im Juli 2013 von Faro zu den Kanarischen Inseln aufgebrochen: Sie haben geweint und gelacht, hatten Glück und Angst und 22 (!) Löcher im Rumpf, erlebten Euphorie und Rückschläge, waren einsam und mitten im Strudel des Lebens. Entspannung- und Arbeitsphasen wechseln sich ab von Lanzarote über Gran Canaria und Teneriffa bis La Gomera (Mai 2015) bei vorwiegend fröhlicher Gelassenheit trotz gelegentlicher Krankheiten und Panikattacken, wenn das Schiff die altersbedingten Krankheiten zeigt. Die Lebensaufgabe heißt: entwickeln und entfalten. Kein Rückschlag wird ausgeklammert oder schöngeredet. Der Leser sitzt mit an Bord und erlebt den Alltag zwischen Traumbuchten und Betonmarinas hautnah. Und dann wird auch mal kurzerhand die Salatschleuder zur Waschmaschine umfunktioniert. Die Crew: Michael, Skipper, Jahrgang 1966. Stärken: Gelassenheit, Weitsicht, Umsicht, Gründlichkeit. Corina: Skipperin, Jahrgang 1979. Stärken: Einfallsreichtum, handwerkliches Geschick, Geduld. Saskia, Crew, Jahrgang 2004. Stärken: Singen, Improvisieren, Klettern, Vorlesen. Seraina, Crew, Jahrgang 2005. Stärken: Zeichnen, Mitdenken, Geduld, Kreativität. Rahel, Crew, Jahrgang 2007. Stärken: Schwimmen, Skatebord fahren, Kochen, Geschichten erfinden. Ursina, Crew, Jahrgang 2008. Stärken: Spielen, Singen, Schauspielen, Lachen. Jonas, Crew, Jahrgang 2011. Stärken: Mitdenken, Mithelfen, Spaß machen, Abwaschen. Guia, Crew, Jahrgang 2014. Spanischer Wasserhund. Stärken: Schwimmen, Klettern, Spielen, Bellen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot