Angebote zu "Heute" (828 Treffer)

Schauspielen heute
25,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das zeitgenössische Theater zeichnet sich durch eine Vielzahl von Schauspielstilen aus. Der Grenzübertritt zwischen Theater, Performance, Tanz, bildender Kunst und der Arbeit mit neuen Medien scheint alltäglich zu sein. Dieser Band nimmt eine Bestandsaufnahme der aktuellen Tendenzen vor und stellt dabei die schauspielerische Arbeit ins Zentrum der Auseinandersetzung. Schauspieler_innen - wie beispielsweise Ulrich Matthes, Lars Eidinger, Petra Hartung und Anne Tismer - geben über ihre Erfahrungen Auskunft und treten mit Wissenschaftlern und Kritikern in einen Austausch darüber, was es bedeutet, allabendlich Fiktionen und Phantasmen einen Körper und eine Stimme zu geben. Schauspielen wird so als ein Prozess der permanenten Selbst- und Neuerschaffung vor Publikum begreifbar, der die Ästhetik des Gegenwartstheaters nachhaltig prägt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Schauspielen heute als eBook Download von
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(22,99 € / in stock)

Schauspielen heute:Die Bildung des Menschen in den performativen Künsten

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Schauspielen heute als Buch von
25,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Schauspielen heute:Die Bildung des Menschen in den performativen Künsten

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Der Sänger als Schauspieler
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer heute als Sänger überzeugen will, muss mehr vorweisen können als nur eine gute Stimme. Opernstars wie Jonas Kaufmann, Anna Netrebko oder Rolando Villazón werden auch deshalb so verehrt, weil sie hervorragende Schauspieler sind und ihre Rollen glaubhaft verkörpern können. Zwar wird an den Musikhochschulen zunehmend Darstellendes Spiel für Opernsänger gelehrt, doch oft nicht in ausreichendem Maße. Wie man sich von stereotypen Handlungsmustern entfernen und sein eigenes, authentisches Spiel finden kann, zeigt diese Einführung. Als Praxisbuch mit theoretischen Querverweisen präsentiert es zahlreiche Übungen für Einzelne und Gruppen: zur Wahrnehmung des Raumes, zur Erfahrung des eigenen Körpers, zum Zusammenspiel oder dem Umgang mit Sprache. In seinen Ausführungen bezieht Gerd Heinz, der u. a. über langjährige Erfahrung als Schauspieldozent für Opernsänger verfügt, ausdrücklich die Ebene ´´Musik´´ mit ein und hebt das Buch somit von anderen spezifischen Ausbildungstiteln im Bereich Schauspiel ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
DAMALS HEUTE
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diane Keaton. Ein Weltstar erzählt - eigenwillig, klug und berührend. Ganz persönliche Erinnerungen von Diane Keaton. Ein Buch, so berührend, witzig und ungewöhnlich wie seine Autorin. Diane Keatons Erinnerungen erzählen die Geschichte eines Mädchens, das sich zu einer außergewöhnlichen Frau entwickelt - nicht zuletzt dank der prägenden Beziehung zur Mutter Dorothy Hall. Daneben berichtet Keaton von den anderen wichtigen Beziehungen in ihrem Leben: zu den Schauspielern und Regisseuren, die sie geprägt haben - und von der tiefen Liebe zu ihren beiden Adoptivkindern. Ungewöhnliche Erinnerungen einer ungewöhnlichen Frau: unaufgeregt, offen, selbstkritisch.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Filmszenen für Schauspieler und Filmemacher
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erste Film- und Fernsehszenen-Sammlung für SchauspielerInnen. Dieses Buch bietet einen breitgefächerten Fundus an lizenzfreien Kurz-Drehbüchern für das eigene Training, zur Castingvorbereitung oder auch für die Bewerbung und Demobandproduktion: Es umfasst Dialoge und Monologe verschiedener Genres, zugeschnitten auf Männer und Frauen, unterschiedliche Typen, Rollen und Altersstufen. Ein Großteil aller SchauspielerInnen verdient heute sein Geld mit Film und Fernsehen. Damit angehende Schauspieler und Filmemacher trainieren und lernen können, benötigen sie praktische Übungsvorlagen. Und sie brauchen Bewerbungsmaterial: Das Demoband ist als audiovisuelle Visitenkarte für SchauspielerInnen inzwischen ein absolutes Muss, um sich auf dem hartumkämpften Markt durchzuSetzen. Bislang wurden hierfür selbstverfasste Texte, herausgeschriebene Filmszenen oder Theaterdialoge verwendet. Aber Theatertexte haben eine völlig andere Struktur als Drehbücher für Film und Fernsehen und bereits produzierte Filmszenen nachzustellen birgt die Gefahr in sich, dass man seine eigene Fantasie unterdrückt oder mit dem bereits beSetzten Schauspieler verglichen wird. Susanne Bohlmann hat aus über zehn Jahren professioneller Demobandproduktion und Schauspielcoaching eine Sammlung an geeigneten Filmszenen erstellt, diese mundgerecht bearbeitet und strukturiert. Das Material kann nach Herzenslust und individuell als Inspiration genutzt, fantasievoll umgeSetzt oder kreativ gefilmt werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Various - Schauspieler singen Tucholsky
15,95 €
Sale
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD mit 24-seitigem Booklet, 21 Einzeltitel, Spieldauer ca. 54 Minuten. Gert Wilden Er stammt aus Nord-Mähren und heißt eigentlich Gert Wychodil . Seinen 80. Geburtstag feiert am 15. April aber Gert Wilden . An der Prager Musikhochschule lernte er sein Handwerk – Kompositionslehre und Dirigieren – bereits während dieser Ausbildung leitete er außerdem das Tanzorchester des ´Reichssenders Böhmen´ in Prag. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er Assistent des berühmten UFA-Komponisten Werner Richard Heymann , der Kontakt zum Film war damit für ihn hergestellt. Zu Wildens eigenen Arbeiten gehörten anfangs diverse Abenteuerstreifen, in den 60er Jahren folgten Musiken für zahlreiche Krimis. Auch im Wildwest-Genre war Wilden eine feste Größe, wenn es um den guten Ton ging. Fest mit seinem Namen verbunden sind ferner die ´Schulmädchen-Report´-Filme, die damals für volle Kinos sorgten. Viele Filmstars betreute Wilden auch bei deren Ausflügen ins Gesangsfach. So machte er zahlreiche Plattenaufnahmen mit Größen wie Heinz Rühmann , Hildegard Knef , Elke Sommer , Zarah Leander , Johannes Heesters und Hans Albers . Der ehemalige Leiter des Tanzorchesters des Bayerischen Rundfunks (1961 bis 1964) ist bis in die Neuzeit aktiv geblieben – in Form der Beteiligung an populären, lange laufenden Reihen wie ´Erkennen Sie die Melodie?´, ´Das Sonntagskonzert´ und ´Achtung, Klassik!´. Für insgesamt rund 60 Spielfilme und über 300 LPs/CDs hat der Mann die Musik geliefert. Das Chanson hat´s hierzulande ziemlich schwer. Keine Kunstform für sich, wie es im benachbarten Frankreich hoch in Ehren gehalten, von Zeit zu Zeit weiterentwickelt und erneuert wird, fristet es im deutschen Sprachraum ein eher bescheidenes Dasein: Kaum hitverdächtig, weil chancenlos im Wettstreit mit dem tiefstapelnden Schlager, wird es zumeist als Appendix des Kabaretts abgetan. Dabei gibt es auch hierzulande genügend talentierte Interpreten, die sich dem Chanson, und ganz besonders dem literarischen, mit Haut und Haaren verschrieben haben. Und einigen von ihnen gelang sogar, wie das Beispiel Hildegard Knef zeigt, den engen Rahmen zu sprengen, in den man hierzulande das kleine Lied verbannt hat. Andere halten sich mehr an die Vorbilder, die in den hochgerühmten zwanziger Jahren Maßstäbe setzten: Friedrich Hollaender , Erich Kästner und Kurt Tucholsky . Besonders Kurt Tucholsky wurde in den ersten Nachkriegs-Jahrzehnten wieder neu entdeckt, der streitbare Polit-Poet, der liebenswerte Ironiker, der zartbesaitete, scharfzüngige Chronist seiner Zeit, dem zeitlose Verse gelangen, die heute noch ´funktionieren´ und sein Publikum finden. Vor allem da, wo sie sich hart an der politisch-gesellschaftlichen Wirklichkeit reiben oder sich dem immergrünen Thema der zwischenmenschlichen Mann-Frau-Beziehung, der ´Beziehungskiste´ widmen. Gert Wilden , einer der vielseitigsten deutschen Filmmusik-Komponisten und Arrangeure der Nachkriegszeit, hat vor Jahrzehnten viele dieser Lieder fürs Fernsehen reanimiert und zu manchem bekannten Tucholsky-Text eine neue Melodie geschrieben. Die Mehrzahl der Schauspieler, die er für dieses Projekt gewinnen konnte, gehören zum Besten, was die deutschsprachige Bühne seinerzeit zu bieten hatte, andere haben sich auch im Kabarettkeller behaupten können. Es gibt ein Wiederhören mit Ingrid van Bergen , Louise Martini , Maria Sebald , Hanne Wieder , Christine Wodetzky , Rolf Boysen , Hans Korte , Hannes Messemer , Günter Pfitzmann und Michael Rehberg . Hannes Messemer : Heute zwischen Gestern und Morgen Günter Pfitzmann : Parteimarsch der Parteilosen Ingrid van Bergen , Louise Martini , Maria Sebaldt : Lamento Maria Sebaldt : Die Nachfolgerin Ingrid van Bergen : Die geschiedene Frau Louise Martini : Eine Frau denkt Günter Pfitzmann : Ideal und Wirklichkeit Hanne Wieder : Einigkeit und Recht und Freiheit Günter Pfitzmann : An die Berlinerin Louise Martini , Maria Sebaldt , Hanne Wieder , Günter Pfitzmann , Rolf Boysen , Klaus Schwarzkopf : Werbekunst Hans-Michael Rehberg : Sie schläft Günter Pfitzmann : Mutterns Hände Hannes Messemer : Bürgerliches Zeitalter Günter Pfitzmann : Arbeit tut not Günter Pfitzmann : Bürgerliche Wohltätigkeit Hannes Messemer : Deutsche Pleite Rolf Boysen : Eine Frage Ingrid van Bergen : Olle Germanen Klaus Schwarzkopf , Hannes Messemer , Herbert Mensching : Duo, dreistimmig Christine Wodetzky , Hans Korte : Justitia schwoft Christine Wodetzky , Günter Pfitzmann , Hans Korte : Das Lied vom Kompromiß

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
Filmszenen für Schauspieler und Filmemacher (eB...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erste Film- und Fernsehszenen-Sammlung für SchauspielerInnen. Dieses Buch bietet einen breitgefächerten Fundus an lizenzfreien Kurz-Drehbüchern für das eigene Training, zur Castingvorbereitung oder auch für die Bewerbung und Demobandproduktion: Er umfasst Dialoge und Monologe verschiedener Genres, zugeschrieben auf Männer und Frauen, unterschiedliche Typen, Rollen und Altersstufen. Ein Großteil aller SchauspielerInnen verdient heute ihr Geld mit Film und Fernsehen. Damit angehende Schauspieler und Filmemacher trainieren und lernen können, benötigen sie praktische Übungsvorlagen. Und sie brauchen Bewerbungsmaterial: Das Demoband ist als audiovisuelle Visitenkarte für SchauspielerInnen inzwischen ein absolutes Muss, um sich auf dem hartumkämpften Markt durchzusetzen. Bislang wurden hierfür selbstverfasste Texte, herausgeschriebene Filmszenen oder Theaterdialoge verwendet. Aber Theatertexte haben eine völlig andere Struktur als Drehbücher für Film und Fernsehen und bereits produzierte Filmszenen nachzustellen birgt die Gefahr in sich, dass man seine eigene Fantasie unterdrückt oder mit dem bereits besetzten Schauspieler verglichen wird. Susanne Bohlmann hat aus über zehn Jahren professioneller Demobandproduktion und Schauspielcoaching eine Sammlung an geeigneten Filmszenen erstellt, diese mundgerecht bearbeitet und strukturiert. Das Material kann nach Herzenslust und individuell als Inspiration genutzt, fantasievoll umgesetzt oder kreativ gefilmt werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2019
Zum Angebot