Angebote zu "Remastered" (12 Treffer)

Mephisto Digital Remastered (DVD)
13,99 € *
zzgl. 6,99 € Versand

Der Hamburger Schauspieler Hendrik Höfgen kommt in den Zwanziger Jahren nach Berlin ans Staatstheater. Er feiert große Erfolge und spielt schließlich sogar seine Traumrolle, den Mephisto in Goethes Faust. Als die Nazis die Macht übernehmen, muss sich Höfgen entscheiden, ob er mit der Familie seiner Frau nach Paris ins Exil geht oder in Berlin bleibt, wo er als linker Schauspieler in Ungnade gefallen ist. Lotte Lindenthal, eine mittelmäßig begabte Schauspielerin und Freundin eines mächtigen Luftwaffengenerals, bringt ihm die Lösung: Als seine Partnerin lässt sie ihre Beziehungen spielen und öffnet ihm alle Türen zum Erfolg. Höfgen wird Intendant des Staatstheaters. Während er immer einsamer wird, versucht er, vom Regime Verfolgte am Theater zu halten. Bis er in Konflikt mit dem General gerät...Darsteller:Ildikó Bánsági, Klaus Maria Brandauer, Krystyna Janda, Christine Harbort, György Cserhalmi, Karin Boyd, Péter Andorai, Rolf Hoppe

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 04.08.2019
Zum Angebot
Sinola Digital Remastered (DVD)
7,99 € *
zzgl. 7,99 € Versand

In dieser Geschichte um einen Landkrieg in New Mexico zur Zeit der Jahrhundertwende wird Clint Eastwood - in gewohnter Bestform als schweigsamer Revolverheld - angeheuert, um den Aufstand mexikanischer Kleinbauern niederzuschlagen. Gedreht im Jahr 1971, bringt ´´Sinola´´ den Regie-Veteranen John Sturges mit den Top-Schauspielern Robert Duvall und Clint Eastwood vor dem klassischen Hintergrund der High Sierras zusammen. Wie jeder Western-Klassiker liefert ´´Sinola´´ Schießereien, Auseinandersetzungen sowie ein spannendes Finale, in dem eine Lokomotive durch einen Saloon voller Schurken fährt.Darsteller:Clint Eastwood, John Saxon, Robert Duvall, Don Stroud, John Carter, Stella Garcia

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 18.09.2019
Zum Angebot
Mephisto Digital Remastered
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Hamburger Schauspieler Hendrik Höfgen kommt in den Zwanziger Jahren nach Berlin ans Staatstheater. Er feiert große Erfolge und spielt schließlich sogar seine Traumrolle, den Mephisto in Goethes ´Faust´. Als die Nazis die Macht übernehmen, muss sich Höfgen entscheiden, ob er mit der Familie seiner Frau nach Paris ins Exil geht oder in Berlin bleibt, wo er als linker Schauspieler in Ungnade gefallen ist. Lotte Lindenthal, eine mittelmäßig begabte Schauspielerin und Freundin eines mächtigen Luftwaffengenerals, bringt ihm die Lösung: Als seine Partnerin lässt sie ihre Beziehungen spielen und öffnet ihm alle Türen zum Erfolg. Höfgen wird Intendant des Staatstheaters. Während er immer einsamer wird, versucht er, vom Regime Verfolgte am Theater zu halten. Bis er in Konflikt mit dem General gerät... Kann sich die Kunst über die politischen Umständen hinwegsetzen? Darf ein Künstler sich einem menschenverachtenden politischen System kritiklos unterwerfen, um seine Kunst weiterhin ausüben zu können? Ist Kunst unpolitisch, kann und darf sie unpolitisch sein? Vor dem Hintergrund der Erfahrungen des Dritten Reichs wird die Frage nach dem Verhältnis von Kunst und Politik in Deutschland vor allem in Künstler- und Intellektuellenkreisen immer wieder diskutiert, aber auch filmisch aufgearbeitet. Der ungarische Meisterregisseur István Szabó hat sich mit ´´Mephisto´´ eine literarische Vorlage Klaus Manns vorgenommen, die Ende der 30er Jahre im Exil entstanden ist. Klaus Mann, der älteste Sohn von Thomas Mann, hatte sehr früh gegen das nationalsozialistische Regime Stellung bezogen, ehe er (wie auch der Rest seiner Familie) Deutschland den Rücken kehrte. Klaus Maria Brandauer gibt in Szabós Verfilmung die Rolle des vom Ehrgeiz getriebenen Schauspielers Hendrik Höfgen, der seiner Karriere zuliebe einen Pakt mit dem Bösen eingeht. Bereits der Titel ´´Mephisto - Roman einer Karriere´´ spielt auf den Schauspieler Gustav Gründgens, einen der bekanntesten deutschen Theatermimen des Dritten Reichs und dessen Paraderolle an. Obwohl Klaus Mann immer wieder betonte, dass sein Werk frei erfunden sei, lassen sich gewisse Parallelen zwischen Höfgen und Gründgens, Klaus Manns ehemaligen Schwager und Geliebten, erkennen. Seit er in den 20er Jahren erstmals die Bretter, die die Welt bedeuten bestieg, hat der Schauspieler Hendrik Höfgen nur ein Ziel vor Augen: den großen Erfolg. Dem Traum von der großen Karriere unterwirft er alles in seinem Leben, auf dem Weg zum Ruhm er lässt sich von nichts und niemand aufhalten. Am Hamburger Künstlertheater lernt er zu Beginn seiner Karriere den Kommunisten Otto Ulrichs kennen, zusammen träumen sie von einem politischen, revolutionären Theater. Gleichzeitig freundet er sich auch mit seinem Kollegen Hans Miklas an, einem überzeugten Nationalsozialisten. Höfgen liebäugelt mit beiden politischen Weltsichten, ohne sich jedoch festzulegen zu wollen. Durch die Heirat mit Barbara Bruckner, der Tochter eines angesehenen Professors und Intellektuellen, erhält Hendrik Höfgen Zugang zur besseren Gesellschaft. Bald schon spielt er im Ensemble des Berliner Staatstheaters, tritt aber auch im politischen Kabarett auf. Als sich ihm die Möglichkeit bietet, den Mephisto in Goethes ´´Faust´´ zu spielen, ist er am Ziel seiner Träume angelangt. Doch dann kommen ie Nationalsozialisten an die Macht und Höfgen muss sich entscheiden: entweder er folgt seiner Frau und deren Familie ins Exil oder er bleibt in Berlin. Er entschließt sich, in Deutschland zu bleiben und seine Karriere auch unter den geänderten politischen Vorzeichen weiter zu verfolgen - auf gar keinen Fall möchte er aufgeben, was er bereits erreicht hat. Und schließlich ist er doch nur ein Künstler. Als Protegé des Luftwaffengenerals Lindenthal und dessen Frau Lotte, einer mäßig begabten Schauspielerin, muss er nichts befürchten. Er wird schließlich sogar zum Intendanten des Staatstheaters ernannt, der Höhepunkt seiner Karriere. Dennoch muss er bald erkennen, wer die Macht im Staat hat und dass seine Möglichkeit, politisch und rassisch verfolgte Künstler zu schützen, äußerst begrenzt sind und seine Vorstellung vom politisch neutralen Künstler eine Illusion war.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Mephisto Digital Remastered
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kann sich die Kunst über die politischen Umständen hinwegsetzen? Darf ein Künstler sich einem menschenverachtenden politischen System kritiklos unterwerfen, um seine Kunst weiterhin ausüben zu können? Ist Kunst unpolitisch, kann und darf sie unpolitisch sein? Vor dem Hintergrund der Erfahrungen des Dritten Reichs wird die Frage nach dem Verhältnis von Kunst und Politik in Deutschland vor allem in Künstler- und Intellektuellenkreisen immer wieder diskutiert, aber auch filmisch aufgearbeitet. Der ungarische Meisterregisseur István Szabó hat sich mit ´´Mephisto´´ eine literarische Vorlage Klaus Manns vorgenommen, die Ende der 30er Jahre im Exil entstanden ist. Klaus Mann, der älteste Sohn von Thomas Mann, hatte sehr früh gegen das nationalsozialistische Regime Stellung bezogen, ehe er (wie auch der Rest seiner Familie) Deutschland den Rücken kehrte. Klaus Maria Brandauer gibt in Szabós Verfilmung die Rolle des vom Ehrgeiz getriebenen Schauspielers Hendrik Höfgen, der seiner Karriere zuliebe einen Pakt mit dem Bösen eingeht. Bereits der Titel ´´Mephisto - Roman einer Karriere´´ spielt auf den Schauspieler Gustav Gründgens, einen der bekanntesten deutschen Theatermimen des Dritten Reichs und dessen Paraderolle an. Obwohl Klaus Mann immer wieder betonte, dass sein Werk frei erfunden sei, lassen sich gewisse Parallelen zwischen Höfgen und Gründgens, Klaus Manns ehemaligen Schwager und Geliebten, erkennen. Seit er in den 20er Jahren erstmals die Bretter, die die Welt bedeuten bestieg, hat der Schauspieler Hendrik Höfgen nur ein Ziel vor Augen: den großen Erfolg. Dem Traum von der großen Karriere unterwirft er alles in seinem Leben, auf dem Weg zum Ruhm er lässt sich von nichts und niemand aufhalten. Am Hamburger Künstlertheater lernt er zu Beginn seiner Karriere den Kommunisten Otto Ulrichs kennen, zusammen träumen sie von einem politischen, revolutionären Theater. Gleichzeitig freundet er sich auch mit seinem Kollegen Hans Miklas an, einem überzeugten Nationalsozialisten. Höfgen liebäugelt mit beiden politischen Weltsichten, ohne sich jedoch festzulegen zu wollen. Durch die Heirat mit Barbara Bruckner, der Tochter eines angesehenen Professors und Intellektuellen, erhält Hendrik Höfgen Zugang zur besseren Gesellschaft. Bald schon spielt er im Ensemble des Berliner Staatstheaters, tritt aber auch im politischen Kabarett auf. Als sich ihm die Möglichkeit bietet, den Mephisto in Goethes ´´Faust´´ zu spielen, ist er am Ziel seiner Träume angelangt. Doch dann kommen ie Nationalsozialisten an die Macht und Höfgen muss sich entscheiden: entweder er folgt seiner Frau und deren Familie ins Exil oder er bleibt in Berlin. Er entschließt sich, in Deutschland zu bleiben und seine Karriere auch unter den geänderten politischen Vorzeichen weiter zu verfolgen - auf gar keinen Fall möchte er aufgeben, was er bereits erreicht hat. Und schließlich ist er doch nur ein Künstler. Als Protegé des Luftwaffengenerals Lindenthal und dessen Frau Lotte, einer mäßig begabten Schauspielerin, muss er nichts befürchten. Er wird schließlich sogar zum Intendanten des Staatstheaters ernannt, der Höhepunkt seiner Karriere. Dennoch muss er bald erkennen, wer die Macht im Staat hat und dass seine Möglichkeit, politisch und rassisch verfolgte Künstler zu schützen, äußerst begrenzt sind und seine Vorstellung vom politisch neutralen Künstler eine Illusion war.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Mephisto Digital Remastered
17,99 €
Rabatt
17,09 € *
ggf. zzgl. Versand

DVDDer Hamburger Schauspieler Hendrik Höfgen kommt in den Zwanziger Jahren nach Berlin ans Staatstheater. Er feiert große Erfolge und spielt schließlich sogar seine Traumrolle, den Mephisto in Goethes Faust . Als die Nazis die Macht üb

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 17.09.2019
Zum Angebot
Lederstrumpf - Der Wildtöter High Definition Re...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lederstrumpf (Lex Barker), der Wildtöter, und sein Freund, der ´´Indianer´´ Chingachgook (Carlos Rivas), stehen im Grenzland einer weißen Aussiedlerfamilie im Kampf gegen aufständische Irokesen bei. Die auf beiden Seiten betriebene Jagd auf Skalps endet in einer blutigen Auseinandersetzung auf dem Wasser und in den Wäldern im ´´Indianerterritorium´´ ... Der legendäre ´´Indianerroman´´ von James Fenimore Cooper in einer bunten, realistischen Hollywood-Inszenierung. Im Lederstrumpf-Kostüm hat Lex Barker, der spätere Old Shatterhand des deutschen Films, einen ersten heroischen Auftritt an der Seite eines ´´indianischen´´ Freundes. Die Verkörperung der Wildtöter-Rolle brachte dem hünenhaften Schauspieler bald darauf den Karl-May-Part.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Lederstrumpf - Der Wildtöter High Definition Re...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lederstrumpf (Lex Barker), der Wildtöter, und sein Freund, der ´´Indianer´´ Chingachgook (Carlos Rivas), stehen im Grenzland einer weißen Aussiedlerfamilie im Kampf gegen aufständische Irokesen bei. Die auf beiden Seiten betriebene Jagd auf Skalps endet in einer blutigen Auseinandersetzung auf dem Wasser und in den Wäldern im ´´Indianerterritorium´´ ... Der legendäre ´´Indianerroman´´ von James Fenimore Cooper in einer bunten, realistischen Hollywood-Inszenierung. Im Lederstrumpf-Kostüm hat Lex Barker, der spätere Old Shatterhand des deutschen Films, einen ersten heroischen Auftritt an der Seite eines ´´indianischen´´ Freundes. Die Verkörperung der Wildtöter-Rolle brachte dem hünenhaften Schauspieler bald darauf den Karl-May-Part.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Mephisto Digital Remastered (BLU-RAY)
13,99 € *
zzgl. 6,99 € Versand

Der Hamburger Schauspieler Hendrik Höfgen kommt in den Zwanziger Jahren nach Berlin ans Staatstheater. Er feiert große Erfolge und spielt schließlich sogar seine Traumrolle, den Mephisto in Goethes Faust. Als die Nazis die Macht übernehmen, muss sich Höfgen entscheiden, ob er mit der Familie seiner Frau nach Paris ins Exil geht oder in Berlin bleibt, wo er als linker Schauspieler in Ungnade gefallen ist. Lotte Lindenthal, eine mittelmäßig begabte Schauspielerin und Freundin eines mächtigen Luftwaffengenerals, bringt ihm die Lösung: Als seine Partnerin lässt sie ihre Beziehungen spielen und öffnet ihm alle Türen zum Erfolg. Höfgen wird Intendant des Staatstheaters. Während er immer einsamer wird, versucht er, vom Regime Verfolgte am Theater zu halten. Bis er in Konflikt mit dem General gerät...Darsteller:Ildikó Bánsági, Klaus Maria Brandauer, Krystyna Janda, Christine Harbort, György Cserhalmi, Karin Boyd, Péter Andorai, Rolf Hoppe

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 04.08.2019
Zum Angebot
Ein Käfig voller Helden Season 1
4,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Alles bereit für die urkomischen Eskapaden einer bunt gemischten Gruppe Kriegsgefangener während des Zweiten Weltkriegs? Denn EIN KÄFIG VOLLER HELDEN: DIE KOMPLETTE ERSTE SEASON wurde komplett in High-Definition remastered. BOB CRANE, Schauspieler und Comedian, spielt die Rolle des Colonel Robert Hogan, eines gefangenen amerikanischen Offiziers in Stalag 13, einem deutschen Kriegsgefangenenlager. Zusammen mit einem kunterbunten Haufen Mitgefangener und unter vollem Einsatz von versteckten Tunneln, konfiszierten Vorräten und geheimen Radios ist Hogans Mission in erster Linie nicht die Flucht. Es gilt viel mehr, so viel Sand wie möglich in die Kriegsmaschinerie der Nazis zu streuen. Sehr schnell entdecken die HELDEN, dass der unfähige Lagerkommandant von Stalag 13, Oberst Wilhelm Klink (WERNER KLEMPERER), und der unbeholfene Feldwebel Hans Schultz (JOHN BANNER) ihre zwerchfellerschütternden Bemühungen um Sabotage, Aufklärung und Subversion enorm erleichtern!

Anbieter: reBuy.de
Stand: 17.09.2019
Zum Angebot